Projektbesuch Hamm: Jugendhilfeeinrichtung der Malteser Werke

Im Sommer 2018 besichtigten Stifterinnen und Stifter die Jugendhilfeeinrichtungen der Malteser in Hamm. Rund 90 Mädchen und Jungen mit seelischen Erkrankungen leben dort in therapeutischen Wohngruppen. Eigene Lehr- und Trainingswerkstätten ermöglichen den Jugendlichen eine bedürfnisgerechte, therapeutisch begleitete Ausbildung in der Tischlerei oder im „Denkma(h)l“ – dem preisgekrönten Restaurant der Malteser. Dessen Leiterin, Christiane Brexel, stellte den Gästen das großartige Team aus Auszubildenden und Fachpersonal vor. Eindrücklich schilderte sie die außerordentliche Hilfe und Wirkungsweise der Einrichtungen. Anschließend besichtigten Stifterinnen und Stifter die Werkstätten und lernten auf Einladung der Bewohner auch die Wohngruppen vor Ort kennen. Am Ende des Tages waren sich alle einig: Es ist großartig, als Stiftergemeinschaft zu einem so vielfältigen, liebevollen Projekt einen wichtigen Beitrag zu leisten und damit benachteiligten Jugendlichen eine berufliche Perspektive zu geben!