Navigation
Malteser Stiftung

Immobilien

Immobiliensuche

Zur Diversifizierung unseres Stiftungsvermögens suchen wir Mietimmobilien in guter Lage als Anlageobjekte, um die Immobilien langfristig zu erhalten und die Mieterträge nachhaltig in den Dienst der guten Sache zu stellen. Auf diese Weise kann die Immobilie dauerhaft in ihrem Wert und Bestand erhalten und weiter wie bisher genutzt werden.

Zeitpunkt der Immobilienübertragung

Grundbesitz kann im Alter zu einer immer größeren Belastung werden. Eine rechtzeitige Übertragung bzw. Vermögensumschichtung kann einen sorgenfreien Lebensabend garantieren. Prinzipiell kann die Immobilienübertragung zu Lebzeiten oder per Testament erfolgen.

Immobilienübertragung zu Lebzeiten

Ist die Immobilienübertragung zu Lebzeiten angedacht, so kommen für die Übertragung an die Malteser Stiftung gegebenenfalls mehrere Wege in Frage:

Neben einem Verkauf stellen die gemischte Schenkung, bei der der Übertragende eine Zuwendungsbestätigung in Höhe des geschenkten Teilwertes erhält, und die reine Schenkung weitere Übertragungsgestaltungen dar. Je nach Art und Vermietbarkeit der Immobilie kann sich der Übertragende unter Umständen ein Nießbrauchrecht vorbehalten oder eine Leibrente vereinbaren.

Immobilienübertragung per Testament

Soll die Immobilienübertragung per Testament an die Malteser Stiftung oder die jeweilige Treuhandstiftung erfolgen, so empfiehlt sich aus Gründen der Rechtssicherheit und aus Kostengründen grundsätzlich ein notarielles Testament.

Sollten Sie darüber nachdenken, Ihre Immobilie zu Lebzeiten oder per Testament in verantwortungsvolle Hände zu geben, so steht Ihnen Herr Görner unter der Rufnummer 0221-9822-123 gerne für ein vertrauliches Gespräch zur Verfügung.

Weitere Informationen

Spendenkonto: Malteser Stiftung  |  Bank für Sozialwirtschaft  |  IBAN: DE71700205000008869107  |  BIC / S.W.I.F.T: BFSWDE33MUE