Navigation
Malteser Stiftung

Hildegunde Schmaus

Ihre Lieblingsgestalt in der Geschichte?
Konrad Adenauer, da er nach dem Krieg so tatkräftig ohne viel Aufhebens enorm viel für Deutschland getan hat.

Ihr(e) Lieblingsschriftsteller(in)?
Theodor Fontane, ich liebe seine Novellen, auch Theodor Storm mit einzelnen Lebensgeschichten.

Welches Buch hat Ihnen besonders gefallen, welche Literatur hat Sie geprägt?
Das Buch „Dreizehnlinden“ von Fr. W. Weber, das Buch hatte bereits mein Vater gerne und es lieferte die Anregung für meinen Vornamen.

Ihr(e) Lieblingskomponist(in)?
Mozart, aber auch Haydn. Auf dem Klavier spiele ich sehr gerne Clementi-Stücke.

Ihr(e) Lieblingsmaler(in)?
Van Gogh.

Ihre Lieblingstugend?
Ehrlichkeit.

Ihr größter Fehler?
Bequemlichkeit, ich lasse mir manchmal vielleicht etwas zu viel Zeit.

Wenn andere Sie loben, was sagt man Ihnen nach?
Ich sei immer freundlich und könne gut zuhören.

Ihre Lieblingsbeschäftigung?
Spazierengehen. Ich liebe das Abwechslungsreiche in der Natur, die frische Luft. Mein Großvater war Förster, mein Vater ist viel mit uns gewandert (bei schlechterem Wetter gingen wir ins Museum). Wenn ich ein Mann geworden wäre, wäre ich sicherlich auch Förster geworden.

Welche Eigenschaften schätzen Sie an Ihren Freunden am meisten?
Offenheit, Freundlichkeit, und treue Freundschaft.

Mit wem würden Sie einen Monat lang tauschen wollen?
Mit niemandem.

Was verabscheuen Sie am meisten?
Krieg; letztendlich sind es doch immer viele Unschuldige, die schlimm zu leiden haben.

Welche Reform würden Sie gern beschleunigt sehen?
Die Ökumene.

Welche geschichtliche(n) Leistung(en) bewundern Sie am meisten?
Die friedlichen Revolutionen, wie z.B. die Wiedervereinigung.

Die aus Ihrer Sicht größte Herausforderung für die Menschheit in diesem Jahrhundert?
Die Erhaltung unserer Umwelt.

Ihr Wunsch für die Menschheit?
Friede auf Erde den Menschen!

Was treibt Sie an?
Möglichst christlich zu leben. Ich möchte den Menschen so lieben wie er ist, anderen keinen Kummer bereiten; und wenn es geht, irgendwo zu helfen.

Schenken Sie uns eine Lebensweisheit!?
Alles so hinnehmen, wie es uns geschickt ist.

Was bedeutet Ihnen Ihr Glaube?
Die Grundlage meines Lebens. Der Sinn des Lebens. Mir tun alle Leute Leid, die nicht glauben – ich vermute, dass sie es im Leben sehr viel schwerer haben.

Mit Ihren wiederholten Zustiftungen unterstützen Sie speziell die Hospizarbeit der Malteser. Warum halten Sie die Hospizarbeit für einen wichtigen Dienst am Menschen?
Weil am Ende des Lebens doch die meisten Menschen hilfsbedürftig sind. Bei meiner Schwester habe ich erlebt, wie sehr die Hospizdienste helfen können, den letzten Weg zu erleichtern.

Sie bedenken die Arbeit der Malteser auch in Ihrem Testament. Warum halten Sie es für eine gute Idee, mittels einer testamentarischen Verfügung gemeinnützige Arbeit zu unterstützen?
Weil bei gemeinnütziger Arbeit das Geld denjenigen zugute kommt, die es wirklich nötig haben, und nicht - wie es bei anderen Testamenten mir zu oft der Fall zu sein scheint - denen, die ohnehin schon mehr als genug haben.

Vielen Dank für das Interview!

Vita

Hildegunde Schmaus wurde 1928 als jüngere Tochter einer Lehrerin und eines Fabrikdirektors in Köln geboren. Da ihr Vater häufig versetzt wurde und nicht in der Kriegsmaschinerie tätig sein wollte, bestimmten zahlreiche Umzüge, Orts- und sieben Schulwechsel ihre Schulzeit. Nach dem Abitur 1946 in Chemnitz studierte sie Biologie und Geographie an der Goethe-Universität in Frankfurt, bevor sie von der Familie Neckermann als Privatlehrerin engagiert wurde. Danach wechselte sie in den staatlichen Schuldienst, wo sie mit der Missio Canonica auch die Lehrbefähigung für Religion erwarb und nach einem Jahr als Austauschlehrerin in den USA und Englischstudium ihre Lehrkompetenz und -Befugnisse erweiterte. Nach 34 Berufsjahren war sie bis zu ihrer Pensionierung im Jahr 1984 als Realschullehrerin in Frankfurt tätig. Jetzt lebt sie in Kronberg bei Frankfurt und in Köln.

Weitere Informationen

Spendenkonto: Malteser Stiftung  |  Bank für Sozialwirtschaft  |  IBAN: DE71700205000008869107  |  BIC / S.W.I.F.T: BFSWDE33MUE